Die Johannes-Kern-Mittelschule Schwabach setzt auf einen sehr systematisch betriebenen und langfristig angelegten Schulentwicklungsprozess, in dessen Zentrum  die Beziehungsgestaltung, Demokratisierung, Beteiligung und Vernetzung stehen.

Zukunftswerkstatt Schulentwicklung“: Das ist unser Konzept, das eine bedarfsorientierte und systematische Schärfung des Schulprofils vorsieht. Neue Elemente werden nicht einfach hinzugefügt, sondern in bestehende Schulentwicklungsschienen integriert. Das Fundament der Johannes-Kern-Mittelschule ist unsere starke Schulgemeinschaft – ihr Grundprinzip heißt „We are family“. Alle Mitglieder der Schulgemeinschaft wirken aktiv an der Schulentwicklung mit. Unter den Mottos „Lehrer machen Schule“, „Schüler machen Schule“, „Eltern machen Schule“ und „Partner machen Schule“ entwickelten wir ein Portfolio an Beteiligungsmöglichkeiten. Unsere bedeutendste Neuerung ist die Implementierung eines Schülerparlaments. Das Schülerparlament hat weitreichende Befugnisse und sogar einen eigenen Etat. Zu den jüngsten Maßnahmen gehört auch die Implementierung von Projektstunden, mit denen die Schule das eigenverantwortliche, selbstgesteuerte, individualisierte Lernen fördert und das Kompetenzraster für Medien-, Methoden- und soziale Kompetenz weiterentwickelt hat.

 

Aufbauend auf diesem gemeinsamen Selbstverständnis der ganzen Schulfamilie haben sich drei schulische Entwicklungsschwerpunkte herausgebildet, die wir als besonders wertvoll erachten:

Welche Arbeitsfelder und Zielsetzungen sich hinter diesen Entwicklungsschwerpunkten verbergen, erfahren Sie ebenfalls auf unserer Homepage. Durch einen Klick auf das jeweilige Feld, werden Sie automatisch weitergeleitet.

 

Zur Veranschaulichung haben ein PADLET mit vielen Informationen, Bildern und Videos erstellt, das beispielhaft einige wichtige Eckpfeiler unseres Schulprogramms zeigt.
Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und Kennenlernen der Schule. Über folgenden Link gelangt man direkt zum padlet!

https://padlet.com/jks4kids/Willkommen